• Heissner Smartphone-App

    Lassen Sie sich von den neuen Wassergarten-Möglichkeiten inspirieren und nutzen Sie unseren Online Teichbau/-pflege Service. Mit der neuen App haben Sie Ihren ganz persönlichen Teichberater immer zur Hand. So mobil kann Wassergarten sein mit der neuen HEISSNER App für Ihr Smartphone. Erfahren Sie mehr über App-Entwicklung mit TYPO3.

  • TYPO3 Referenz Public’s Choice German Design Award

    Gustav Stabernack GmbH – STI Group Lauterbach

    Website: www.sti-group.com

    Für die STI Group aus Lauterbach haben wir den Relaunch der deutschen und der internationalen Internetseiten durchgeführt. Das Unternehmen entwickelt und produziert innovative Verpackungs- und POS-Lösungen. [Weiterlesen..]

  • German Brand Award 2016

    Kürzlich fand der German Brand Award 2016 statt, welcher von dem German Brand Institute und unserem langjährigen Kunden „Rat für Formgebung“ ausgerichtet wird. Hierzu wurde von uns die Online-Galerie zur Ausstellung entwickelt und umgesetzt. In der Galerie finden Sie Informationen zu dem Wettbewerb >>Weiterlesen<<

  • Neue Facebook-Fanpage für den Salon Glitsch

    Egal ob flippige Kurzhaarfrisur, knallige Farben oder elegante Schnitte. Der Salon Glitsch mit Sitz in Lauterbach – Frischborn, ist der Ansprechpartner, wenn es um perfekte Frisuren für Damen, Herren und Kinder geht. Seit kurzem nutzt der Salon auch die Social Media-Plattform „facebook“ um einen intensiveren Kontakt mit seinen Kunden aufzubauen >>Weiterlesen<<

  • TYPO3-Relaunch der neuen Pentacam Website Deutschland

    Das Design wurde von OCULUS geliefert und von uns programmiert. Nun steht die Webseite seit dem 19. Mai 2016 online. An der englischen und amerikanischen Version wird aktuell mit Hochdruck gearbeitet. Hauptaugenmerk der neuen Website liegt auf einer zielgruppenspezifischen Ansprache. >>Weiterlesen<<

WebTrends erfassen, erkennen und auswerten – kennen Sie Ihre Besucher?

Webstatistik Web Analyse Piwik Goolge AnalyticsViele Unternehmen haben sehr viel Energie und Budget in einen tollen Webauftritt investiert.

Darüber, wie Besucher der Site sich verhalten, welche Seiten sie aufrufen, welche Bilder sie anschauen, für welche Produkte sie sich interessieren, woher Sie kommen und wohin sie im schlimmsten Fall wieder entschwinden wissen diese Unternehmen leider oft nichts oder gar nichts!

Dabei wäre eine detaillierte Analyse und Auswertung so einfach - und sehr aufschlussreich!

Die vernünftige Auswertung der Nutzerzahlen Ihrer Internetseite ist der Schlüssel zu deren erfolgreicher Weiterentwicklung. Aus diesem Grund schreiben fast alle Domainserver, also die Rechner auf denen Ihre Daten liegen, sogenannte »Logfiles« mit. Viele Provider oder Domainhoster bieten deshalb Online-Statistik-Tools an, die eine grundsätzliche Analyse der Nutzerdaten ermöglichen. Oft begegnen uns in der Praxis dann zwei oder drei Charts die eines gemein haben: sie sind umständlich, veraltet und unübersichtlich.

Eine vernünftige Bewertung der Web-Aktivitäten ist damit meist nicht möglich. Andere Provider bieten verbilligte Software an, mit deren Hilfe Anwender die Statistiken analysieren können, leider ist diese Software oft sehr umfangreich und entsprechend kompliziert und teuer, also auch keine wirkliche Alternative für Unternehmen die schnell und unkompliziert Besucherverhalten messen wollen.

Hohe Kosten – komplizierte Software – kryptische Werte? Das muss nicht sein!

Seit kurzem steht eine neue, unsere Meinung nach wesentlich bessere Alternative zur Verfügung: Sogenannte Web-Statistik-Tools.

Als »Quasi-Monopolist« tritt auf diesem Markt bislang – wie könnte es anders sein - Google auf. Das Web-Statistik-Tool »Google-Analytics« ermöglicht umfangreiche Auswertungen, online und mit geringer Zeitverzögerung. Es ist einfach in der Anwendung, benötigt wenige Systemressourcen und lässt sich relativ leicht bedienen. Gute Voraussetzungen für eine weite Verbreitung im Netz. Und genau so ist es auch: Innerhalb weniger Monate hat sich Google mit diesem Tool einen großen Marktanteil erobert und entführt kommerziellen Anbietern wie »eTracker« zunehmend Kunden.

Leider hat das Tool einen  entscheidenden Nachteil: es sendet alle Daten Ihrer Nutzer auch an Google. Damit verfügt Google in der Summe aller Statistiken über wichtige Demoskopische Werte, die kommerziell genutzt werden könnten. Zwar schließt Google dies bislang aus, trotzdem bleibt bei vielen Anwendern ein ungutes Gefühl. Bei Verwendung von Goolge-Analytics muss der Besucher der Website im Übrigen in den allgemeinen Datenschutzerklärungen darauf hingewiesen werden – das möchte nicht jeder!

Die Lösung – Das Open Source Projekt »Piwik«

Piwik bietet etwas weniger Auswertungen als Google-Analytics, für den normalen kommerziellen Gebrauch reicht es aber allemal aus. Piwik wird bereits als ein neues Referenzsystem gefeiert und mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht. Denn gegenüber Google-Analytics ist es Open-Source. Der Programmiercode liegt also offen, für jedermann einsehbar. Dadurch wird eine hohe Weiterentwicklungsquote und eine breite Entwicklergemeinde garantiert.

Schnell – kostenfrei und sicher

Piwik wird auf dem eigenen Server installiert und sendet keinerlei Daten an Dritte. Zudem erstellt Piwik Live-Statistiken und verfügt über eine Programmierschnittstelle, die es Entwicklern erlaubt, eigene Plugins zu programmieren und das Tool an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Dadurch kann es gemäß den eigenen Bedürfnissen erweitert und zusammengestellt werden.

Unser Service – Installation und Schulung zum günstigen Pauschalpreis

Wir bieten Ihnen den passenden Service zu diesem neuen, faszinierenden und effizienten Tool. Wir installieren Piwik zum Pauschalpreis und zeigen Ihnen in einer einstündigen Schulung in unserer Agentur wie Sie Piwik optimal nutzen können. Im Zuge dieser Schulung passen wir Piwik ideal an Ihre Anforderungen an, so dass Sie es direkt nutzen können. Fragen Sie uns nach dem günstigen Pauschalpreis. Eine Online-Demo von Piwik finden Sie hier.

 

 

Henrik Ziegenhain - TYPO3 Entwickler
Ihr Ansprechpartner: Henrik Ziegenhain

Webentwickler
Telefon: (06641) 911 65-13
E-Mail: ziegenhain(at)team-digital.de

XING

Wolfgang Jung, Geschäftsführer von team digital in Lauterbach, hat unsere Netzwerksitzung vom 14.03. mit einem aufschlussreichen Vortrag bereichert. Seine Ausführungen zur systematischen und zugleich datenschutzkonformen Besucheridentifizierung auf Webseiten fanden die Mitglieder des Geschäftsnetzwerks Gießen ebenso spannend wie praxisnah. Die zahlreichen Vorteile des präsentierten Beobachtungssystems für die im Geschäftsnetzwerk vertretenen Branchen hat Herr Jung gut verständlich und klar dargelegt. Beleg für die positive Resonanz: Viele Netzwerker wollen die Lösung für die eigene Kundenakquise schon kurzfristig einsetzen.
T. Dampf, Geschäftsführer dampf.it
, Ulrichstein